Lizenzvertrag bringt bis zu 290 Millionen Dollar
Bayer gewinnt Johnson & Johnson als Partner für Thrombosemittel

Die Gesundheitssparte von Bayer hat für eines ihrer wichtigsten Entwicklungsprojekte eine Partnerschaft mit dem US-Konzern Johnson & Johnson besiegelt.

shf FRANKFURT/M. Der amerikanische Pharma- und Konsumgüterhersteller wird im Zuge der Allianz erfolgsabhängige Zahlungen von bis zu 290 Mill. Dollar an Bayer leisten und übernimmt dafür die exklusiven Vermarktungsrechte für das potenzielle Thrombose-Medikament BAY 59-7939 bei Allgemeinärzten und Krankenhäusern in den USA.

Der neuartige Wirkstoff gegen Thrombosen und zur Vorbeugung gegen Schlaganfälle ist neben dem Krebsmittel Sorafenib ein Hoffnungsträger für die Pharmasparte von Bayer und gilt als potenzieller "Blockbuster" mit einem Umsatzpotenzial von mehr als einer Mrd. Dollar. Allerdings werden in den nächsten Wochen erst die abschließenden klinischen Prüfungen starten. Einen ersten Zulassungsantrag hofft man 2007 stellen zu können.

Analysten werteten die Transaktion gestern als Bestätigung für das Potenzial des Medikaments. Johnson & Johnson sei ein solider Partner und die Konditionen günstig für Bayer, schrieben Experten der Deutschen Bank. Der Konzern wird neben Einmalzahlungen Lizenzgebühren von bis zu 30 Prozent erhalten.

Bayer ist auf einen Vertriebspartner in den USA angewiesen, nachdem man das dortige Geschäft mit Allgemeinärzten an die US-Firma Schering-Plough abgegeben hat. Denn auf Grund von Patentabläufen und den Umsatzeinbußen nach dem Vermarktungsstopp für Lipobay musste Bayer sowohl den Vertrieb als auch die Forschung zurückfahren. Der Konzern konzentriert sich seither vor allem auf die Bereiche Krebs und Herzkreislauf/Diabetes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%