Lkw
Daimler: Keine Kurzarbeit bei Lastwagen

Trotz abschwächender Nachfrage will Daimler auf Kurzarbeit verzichten. Allerdings will der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller die Prouktion drosseln.

HB STUTTGART. Der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller Daimler will trotz der sich abschwächenden Nachfrage nach Lkw vorerst auf Kurzarbeit verzichten. "Im ersten Quartal ist keine Kurzarbeit in Sicht", sagte eine Daimler-Sprecherin in Stuttgart. Die Überstundenkonten der Mitarbeiter würden abgebaut, seien aber noch gut gefüllt.

Wegen der verhalteneren Nachfrage drosselt Daimler jedoch die Produktion im ersten Quartal und schickt die rund 29 000 Beschäftigten in Deutschland mehrmals nach Hause. Die Weihnachtsferien beginnen am 18. Dezember und enden am 14. Januar, das ist eine Woche später als geplant. Im Februar wird nur an vier Tagen pro Woche gearbeitet. Die Faschingsferien sollen 2009 vier Tage dauern, dazu kommen zwei Wochen Osterferien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%