Lkw-Hersteller übertrifft im Quartal die Erwartungen: Volvo verdoppelt Gewinne mit Lkw und Bussen

Lkw-Hersteller übertrifft im Quartal die Erwartungen
Volvo verdoppelt Gewinne mit Lkw und Bussen

Der schwedische Lastwagenhersteller Volvo hat im vierten Quartal 2004 einen höheren Vorsteuer-Gewinn ausgewiesen als von Analysten erwartet.

HB GÖTEBORG. Zugleich kündigte der weltweit zweitgrößte Lkw-Hersteller an, weitere zehn Prozent seiner Aktien zurückzukaufen. Vor Steuern erwirtschaftete Volvo einen Gewinn von 4,6 Milliarden schwedische Kronen (rund 507 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 4,1 Milliarden Kronen gerechnet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bereinigt bei 1,6 Milliarden Kronen. „Die Nachfrage insgesamt ist hoch in Nordamerika, Südamerika, Osteuropa und Asien, und die Auslastung der Fabriken wird stark bleiben“, erklärte Volvo-Chef Leif Johansson. Parallel zur starken Nachfrage sei die Lage bei den Zulieferern jedoch weiter angespannt und daher seien Preisaufschläge bei Teilen und Rohmaterialien wahrscheinlich. Der Umsatz lag im vierten Quartal bei 57,1 Milliarden Kronen nach 48,8 Milliarden Kronen im vergangenen Jahr. Analysten hatten hier 55,8 Milliarden Kronen erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%