Luftverkehr
Continental Airlines überrascht positiv

Mit höheren Preisen und einem Ausbau des Transatlantikgeschäfts hat die US-Fluggesellschaft Continental Airlines gestiegenen Treibstoffkosten und einem Abschwung der Binnenkonjunktur getrotzt. Die Nummer vier des US-Markts wies am Donnerstag für das dritte Quartal einen Gewinnanstieg aus – ein gutes Zeichen für die Branche.

HB NEW YORK. Der Gewinn stieg um rund zwei Prozent auf 241 Mill. Dollar. Er übertraf die Markterwartungen abgesehen von einem Sonderposten von zwölf Mill. Dollar im Zusammenhang mit einer neuen Altersversorgung für die Piloten. Der Umsatz legte um 8,6 Prozent auf 3,82 Mrd. Dollar zu. Wachstumsmotor war vor allem ein Plus von 22 Prozent im transatlantischen Passagiergeschäft.

Allerdings stellten die hohen Kerosinkosten im Zuge des Ölpreisanstieges den Konzern weiter vor große Herausforderungen, sagte Continental-Finanzchef Jeff Misner. Das überraschend robuste Quartalsergebnis ist ein weiterer Beleg dafür, dass sich die US-Luftfahrtbranche weiter von ihrer Krise nach den Anschlägen vom 11. September 2001 erholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%