Der durch die Weltwirtschaftskrise schwer angeschlagene britische Autobauer Jaguar Land Rover ist bei der Sicherung seiner langfristigen Finanzierung einen entscheidenden Schritt vorangekommen. In den vergangenen Monaten musste sich der verlustreiche Konzern auf die Suche nach frischem Kapital machen. Jetzt sicherte sich das Unternehmen, das seit 2008 zum indischen Firmenimperium Tata gehört, einen langfristigen Finanzierungsdeal mit GE der Tochter des US-Mischkonzerns GE.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%