Luxusmode-Kollektion
Boss lässt Baldessarini fallen

Der Modekonzern Hugo Boss wird seine Baldessarini-Herrenmodekollektion im kommenden Jahr einstellen. Man konzentriert sich damit wieder ganz auf die Dachmarke Hugo Boss.

HB STUTTGART. Die Baldessarini-Produktion werde nach der Auslieferung der Frühjahrs-/Sommer-Kollektion 2007 eingestellt, kündigte Boss am Dienstag in Metzingen an. Zu diesem Zeitpunkt ende der Beratervertrag des früheren Vorstandschefs Werner Baldessarini, der nach seinem Ausscheiden aus dem Führungsgremium 2002 die kreative Verantwortung für die Designermarke behalten hatte. Die Marke Baldessarini sei zu klein für die Hugo-Boss-Gruppe, sagte ein Sprecher des schwäbischen Modeherstellers. Das Unternehmen wolle sich auf „Boss Selection“ als Premiummarke konzentrieren. Die Linie setze 20 Mill. Euro um, in drei Jahren solle sich ihr Umsatz verdoppeln.

Hugo Boss führt Baldessarini als eigenständige Luxusmarke für Bekleidung, Schuhe und Düfte. Die Produkte werden überwiegend handgefertigt, Hauptabsatzmärkte sind Frankreich und Deutschland. Die Modemarke hat 2005 einen stabilen Umsatz von 17 Mill. Euro erzielt und damit lediglich einen Bruchteil zum voraussichtlich auf knapp 1,3 Mrd. Euro gestiegenen Konzernumsatz beigesteuert. Festhalten will Hugo Boss an den vom US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble vertriebenen Baldessarini-Düften.

An der Börse verstärkte sich die Talfahrt der im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Hugo Boss-Vorzugsaktien. Die Papiere des zu den sieben weltgrößten Modeherstellern zählenden Konzerns gaben 1,1 Prozent auf 31,15 Euro.

Bei Analysten stieß die Entscheidung auf ein positives Echo. „Das kommt nicht unerwartet“, sagte M.M.-Warburg-Analyst Thilo Kleibauer. Baldessarini habe einen eigenen Einkauf und eigenen Vertrieb, Boss setze aber auf einheitliche Strukturen. Zudem habe Baldessarini nicht das Potenzial, beim Umsatz die Marke von 100 Mill. Euro zu übertreffen. Dieser Wert gilt bei Boss als Mindestgrenze, um Kostenvorteile zu realisieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%