Magazinbericht
Volkswagen-Chef will im Vertrieb mit Porsche kooperieren

Volkswagen -Chef Martin Winterkorn will mit Porsche künftig auch im Vertrieb zusammenarbeiten. VW und sein Großaktionär kooperieren bereits bei der Entwicklung einiger Modelle.

HB HAMBURG. "Wir werden sicher gemeinsam darüber nachdenken, was wir im Vertrieb besser machen können“, zitierte das "Manager Magazin“ Winterkorn am Donnerstag vorab. Porsche sei in Sachen Vertrieb und Marketing "ohne Frage ein Vorbild“.

Volkswagen und sein Großaktionär Porsche kooperieren bei der Entwicklung der geländegängigen Modelle Touareg (VW), Cayenne (Porsche) und Q7 (Audi) sowie bei Hybridantrieben und einer Elektronikplattform. Die Karosserie für den ab 2009 geplanten Porsche -Viertürer Panamera wird VW im Werk Hannover bauen.

Dem Magazin zufolge will Volkswagen bei der Kapitalrendite langfristig enorm zulegen. Für 2018 liege das Ziel bei 21 Prozent. Derzeit gilt nach Winterkorns Vorgabe, das jedes Modell mindestens neun Prozent Kapitalrendite erwirtschaften muss. Porsche ist mit knapp 31 Prozent größter VW -Aktionär.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%