Manager erwarten Aufschwung in 2004
Autoindustrie zeigt sich optimistisch

Die deutsche Autoindustrie rechnet mit einem konjunkturellen Aufschwung im nächsten Jahr. Nötig seien dafür aber «richtige Signale» aus der Politik - vor allem niedrigere Steuern.

HB BERLIN. Die deutsche Autoindustrie zeigt sich optimistisch über die konjunkturelle Entwicklung im kommenden Jahr. Wie die «Bild am Sonntag» berichtete, erwarten die führenden Manager der Branche, dass die Wirtschaft ab 2004 deutlich wächst. «Ich rechne mit einem Aufschwung ab Mitte nächsten Jahres», sagte Audi-Chef Martin Winterkorn dem Blatt. VW-Chef Bernd Pischetsrieder ist noch optimistischer: Mit der Konjunktur könne es ab Frühjahr 2004 aufwärts gehen.

Beide Manager knüpften ihre Prognose aber an eine Steuersenkung. «Nur so kann die Politik den Verbrauchern das Vertrauen zurückgeben», sagte Winterkorn dem Blatt. «Steuern runter macht Deutschland munter!» reimte Pischetsrieder. DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp schloss sich der Forderung an: «Wir müssen jetzt in Deutschland unsere Hausaufgaben machen und die Reformen umsetzen. Die vorgezogene Steuersenkung wäre ein wichtiges psychologisches Signal.»

Auch Opel-Chef Carl-Peter Forster verlangte positive Signale aus der Politik. Dann werde es 2004 «ein moderates Wachstum» geben. Mercedes-Benz-Chef Jürgen Hubbert ergänzte: «Wenn die richtigen Signale gesetzt werden zu den Themen Renten, Arbeitsmarkt und Gesundheit, wird die allgemeine Unsicherheit, die Deutschland lähmt, aufhören.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%