Margenziel für 2008 gesenkt
Erneute Gewinnwarnung von Michelin

Der französische Reifenhersteller Michelin hat sein Margenziel für das Jahr 2008 erneut nach unten korrigiert. Die operative Marge für 2008 soll nun zwischen 7,0 und 7,5 Prozent liegen, wenn die derzeitigen Entwicklungen anhielten, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Umsätze im dritten Quartal übertrafen allerdings die Erwartungen der Analysten.

HB PARIS. Bereits im Juli hatte Michelin seine Prognose von 9,8 auf 8,6 Prozent gekürzt. Die Nachfrage auf dem europäischen und nordamerikanischen Markt habe sich weiter verschlechtert, hieß es. Die Umsätze im dritten Quartal beliefen sich auf 4,212 Mrd. Euro. Analysten hatten durchschnittlich mit 4,131 Mrd. Euro gerechnet.

Öl- und andere Rohstoffpreise seien im dritten Quartal zwar deutlich gefallen, hieß es weiter. Dieser Rückgang werde allerdings erst verzögert ankommen und sich 2008 noch nicht bemerkbar machen. Michelin rechnet deshalb weiter mit zusätzlichen Kosten für Rohstoffe in Höhe von 750 Mio. Euro für 2008.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%