Markterwartungen übertroffen
Hynix mit Rekordergebnissen

Der südkoreanische Chiphersteller Hynix hat im zweiten Quartal dank höherer Preise für Speicherchips Rekordergebnisse erzielt und Markterwartungen übertroffen.

HB SEOUL. Der konsolidierte Überschuss sei gegenüber dem Jahresauftakt um 62 Prozent auf 619,4 Milliarden Won (439,54 Mio Euro) gestiegen, meldete die Hynix Semiconductor Inc am Montag. Damit übertraf der Infineon- Konkurrent die Schätzungen von 560 Milliarden Won.

Auch beim operativen Gewinn und beim Umsatz schnitt Hynix besser ab als vom Markt erwartet. Operativ erzielte die Gesellschaft ein Rekordergebnis von 681,3 Milliarden Won. Dies sei ein Plus von 79 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Der Umsatz legte um rund ein Viertel auf 1,69 Billionen Won zu.

Neben den höheren Preisen für Speicherchips sei auch der Absatz von Produkten mit Flash-Memory-Chips gestiegen, teilte Hynix weiter mit. Außerdem habe das Unternehmen seine Produktionskosten deutlich gedrosselt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%