Marlboro-Hersteller Altria
Mehr Gewinn durch höhere Zigarettenpreise

Der US-Tabakkonzern Altria konnte seinen Gewinn trotz gleichbleibenden Umsätzen um 3,7 Prozent auf über 700 Millionen Euro steigern. Grund dafür ist die Preispolitik des Konzerns bei der Zigarettenmarke Marlboro.
  • 0

New YorkDer US-Tabakmulti Altria hat dank höherer Zigarettenpreise bei der Marke Marlboro seinen Gewinn gesteigert. Im ersten Quartal stieg das Netto-Ergebnis um 3,7 Prozent auf 973 Millionen Dollar (739 Millionen Euro). Der Umsatz blieb dagegen im Zeitraum Januar bis März mit 5,65 Milliarden Dollar praktisch unverändert, wie Altria am Donnerstag mitteilte.

Dem Unternehmen aus Richmond gehört der größte Zigarettenhersteller der USA, Philip Morris, der Marlboro produziert. Angesichts der Rauchverbote greifen Verbraucher aber seltener zur Zigarette. Altria versucht, diesen Effekt mit Einsparungen im Konzern und höheren Preisen abzufangen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Marlboro-Hersteller Altria: Mehr Gewinn durch höhere Zigarettenpreise"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%