Maschinenbau-Verband
Umsatz mit Maschinen auf neuem Rekordniveau

Das internationale Geschäft mit Maschinen und Anlagen wächst weiter. Eine Woche vor dem Treffen der Branche auf der Hannover Messe, hat der Verband VDMA neue Rekordzahlen bekannt gegeben. Weltweit ganz vorn liegt China.
  • 0

DüsseldorfDer weltweite Umsatz mit Maschinen und Anlagen ist nach Schätzungen des deutschen Branchenverbandes 2014 weiter gestiegen. Die Erlöse aller Hersteller seien schätzungsweise um fünf Prozent auf den Rekordwert von 2,3 Billionen Euro geklettert, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag mit. Deutschland liege dabei hinter China und den USA auf dem dritten Platz.

Die chinesischen Hersteller steigerten ihre Erlöse den Angaben zufolge um acht Prozent auf 826 Milliarden Euro. Die US-Anbieter legten ebenfalls um acht Prozent auf 324 Milliarden Euro zu. Die deutschen Firmen hätten ihre Erlöse um drei Prozent auf 249 Milliarden Euro verbessert.

Die Branche, die sich in der kommenden Woche auf der Hannover Messe trifft, beschäftigt hierzulande rund eine Million Mitarbeiter. Zu den Herstellern gehören neben vielen Mittelständlern börsennotierte Unternehmen wie Gea, DMG Mori Seiki und Thyssen-Krupp.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Maschinenbau-Verband: Umsatz mit Maschinen auf neuem Rekordniveau"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%