Maschinenbauer

Gildemeister sieht sich auf Kurs

Zwei Messen haben den Maschinenbauer Gildemeister lukrative Aufträge eingebracht. Dies bestätige den „planmäßigen Geschäftsverlauf“. Das Unternehmen will in diesem Jahr rund 100 Millionen Euro Gewinn einfahren.
Kommentieren
Ein Mitarbeiter der Gildemeister AG kontrolliert ein Werkzeugscheibenmagazin: Das Unternehmen hat viele Aufträge an Land gezogen. Quelle: dpa

Ein Mitarbeiter der Gildemeister AG kontrolliert ein Werkzeugscheibenmagazin: Das Unternehmen hat viele Aufträge an Land gezogen.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Maschinenbauer Gildemeister sieht sich nach zwei wichtigen Messen der Branche auf Kurs. Gildemeister habe bei den Messen Aufträge mit einem Volumen von 93,7 Millionen Euro an Land gezogen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Dies bestätigte den „planmäßigen Geschäftsverlauf“.

Gildemeister will 2012 bei einem Umsatz von mehr als 1,9 (Vorjahr: 1,68) Milliarden Euro einen Vorsteuergewinn von mehr als 100 (66,9) Millionen Euro einfahren.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Maschinenbauer: Gildemeister rechnet mit 100 Millionen Euro Gewinn"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%