Maschinenbauer kriselt
Singulus weiter im Minus

Abschreibungen im hohen zweistelligen Millionenbereich sorgen weiter für rote Zahlen beim Maschinenbauer Singulus. Für das kommende Geschäftsjahr wird trotz allem weiterhin ein operativer Gewinn erwartet.
  • 0

FrankfurtHohe Abschreibungen haben den Spezialmaschinenbauer Singulus 2010 tief in die rohten Zahlen gedrückt. Der Jahresfehlbetrag habe bei 77,9 Millionen Euro gelegen nach 78,9 Millionen im Jahr zuvor, teilte das fränkische Unternehmen am Donnerstag mit. Im Herbst hatte Singulus angekündigt, 68 Millionen Euro abschreiben zu müssen.

Die Abwertung betrafen die Werte übernommener Firmen als auch das Lager und offene Rechnungen.

Für dieses Jahr erwartet der Hersteller von Maschinen zur Produktion von Blu-ray-Discs und Solarzellen weiterhin einen operativen Gewinn. Die Firma verbuchte letztmals 2007 einen Gewinn. Die vorläufigen Zahlen waren bereits vor einem Monat veröffentlicht worden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Maschinenbauer kriselt: Singulus weiter im Minus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%