Maxit
EU prüft Verkauf von HeidelbergCement-Tochter neu

Die EU-Kommission hat von dem weltgrößten Baustoffkonzern St. Gobain mehr Informationen für seine Pläne zur Übernahme der HeidelbergCement -Tochter Maxit gefordert.

HB BRÜSSEL. Die bisher eingereichten Informationen reichten für eine Prüfung des milliardenschweren Geschäfts nicht aus, teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Daher müsse die Transaktion neu angezeigt werden. Eine neue Frist werde gesetzt.

Im August hatte sich St. Gobain mit HeidelbergCement auf eine Übernahme von Maxit geeinigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%