Industrie
McDonald's steigert Umsatz im August

dpa-afx OAK BROOK. Die Schnellrestaurantkette Mcdonald's hat im August ihren Umsatz gesteigert. Vor allem im Heimatmarkt USA konnte der Konzern von der Einführung neuer Produkte wie das Premium Chicken Sandwich, verlängerten Öffnungszeiten und neuen Frühstücksangeboten profitieren.

Wie Mcdonald's am Freitag in Oak Brook mitteilte, erhöhte sich der Umsatz in allen eigenen und Franchise-Restaurants weltweit im August um 5,7 Prozent. Der vergleichbare Umsatz stieg weltweit um 3,4 Prozent. Die Kennziffer umfasst Restaurants, die mindestens seit 13 Monaten in Betrieb sind. Zudem werden Währungseffekte heraus gerechnet.

In den USA legte der vergleichbare Umsatz um 3,2 Prozent zu und in Europa sogar um 3,6 Prozent. Besonders hervor traten den Angaben zufolge die Märkte Deutschland und Frankreich, die die noch immer vorhandene Schwäche in Großbritannien ausgleichen konnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%