MDax: Puma-Chef überdenkt Börsennotierung

MDax
Puma-Chef überdenkt Börsennotierung

Puma könnte demnächst vom Kurszettel verschwinden: Vorstands-Chef Jochen Zeitz hält eine Börsennotierung des Sportartikelherstellers für verzichtbar.

HB FRANKFURT. "Ob börsennotiert oder nicht - an meiner Arbeit und an unserer Strategie würde sich nichts ändern", sagte Zeitz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Bei Puma ist seit dem vergangenen Jahr der französische PPR -Konzern Mehrheitsaktionär.

"Wir haben uns noch nie an Quartalen und kurzfristigen Erfolgen orientiert", sagte Zeitz mit Blick auf die Börsennotiz der Puma -Aktie, die am MDax gelistet ist. Im operativen Geschäft mache dem Unternehmen zur Zeit vor allem Nordamerika zu schaffen. "Das Marktumfeld sowie das getrübte Konsumklima in den Vereinigten Staaten bleiben herausfordernd", sagte Zeitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%