Medienbericht
Daimler will bei Motorradbauer einsteigen

Daimler folgt Volkswagen und BMW offenbar ins Motorradgeschäft: Der Stuttgarter Autokonzern steht einem Zeitungsbericht zufolge kurz vor dem Einstieg bei einem italienischen Motorradbauer.
  • 0

StuttgartDer Autokonzern Daimler will einem Zeitungsbericht zufolge beim italienischen Motorradbauer MV Agusta einsteigen. Die Stuttgarter stehen nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag) kurz davor, bis zu 25 Prozent an dem Hersteller zu übernehmen. Demnach will Daimler den Kauf über seine Tuning-Tochter AMG abwickeln.

Daimler wollte die Informationen auf Anfrage nicht kommentieren. Dem Blatt zufolge wollen die Unternehmen aber bis Anfang November Details bekanntgeben. Bereits im Juli hatten verschiedene Zeitungen über einen möglichen Einstieg berichtet.

Auch andere deutsche Autobauer sind im Motorradgeschäft aktiv: Zuletzt kaufte etwa Volkswagen den italienischen Hersteller Ducati. Daimlers Erzrivale BMW hat eine eigene Motorradsparte.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medienbericht: Daimler will bei Motorradbauer einsteigen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%