Medienberichte
Lockheed prüft Gebot für CSC

Der weltgrößte Anbieter von Rüstungsgütern, der US-Konzern Lockheed Martin, erwägt Medienberichten zufolge ein Angebot für den amerikanischen IT-Dienstleister Computer Science Corp (CSC). Die Verhandlungen zwischen beiden Unternehmen seien in einer frühen Phase

HB/tom DÜSSELDORF. Dies schreibt der Wall Street Journal. Neben Lockheed bemühten sich auch die Finanzinvestoren Texas Pacific Group, Warburg Pincus und Blackstone um CSC, heißt es weiter. Das Unternehmen lehnte dazu einen Stellungnahme ab.

Der Kaufpreis für CSC könnte bei etwa 65 Dollar pro Aktie liegen. Lockheed würde den IT-Dienstleister so mit rund 12 Mrd. Dollar bewerten. Derzeit hat CSC eine Marktkapitalisierung von 9,4 Mrd. Dollar. Das Unternehmen mit 78 000 Mitarbeitern ist weltweit aktiv – auch in Deutschland – und gilt als Spezialist für Outsourcing sowie Beratung im öffentlichen Sektor.

Lockheed will vor allem in diesem Bereich weiter wachsen. Informationstechnologien spielen zum einen in der Rüstung eine immer größere Rolle. Das zivile Geschäft soll aber auch einen Ausgleich für den möglichen Rückgang in den klassischen Geschäftsfeldern bieten, weil in den USA das Militärbudget in den kommenden Jahren schrumpfen dürfte. Die mit massiven Defiziten kämpfende US-Regierung will nach Aussagen aus dem Pentagon die bislang projizierten Ausgaben zwischen 2007 und 2011 um jährlich zehn bis 15 Mrd. Dollar kürzen. Am stärksten gefährdet sind dabei teure Großwaffensysteme.

Der Rüstungsriese Lockheed rechnet auch mit einem Rückgang seiner traditionellen Geschäftsbereiche, dem militärischen Flugzeugbau und der Weltraumtechnik, am Umsatz. „Der Anteil von Flugzeugen und Raumfahrt von 50 Prozent am Umsatz wird auf ein Drittel abnehmen, vielleicht sogar auf ein Viertel“, hatte der Chef von Lockheed Martin, Robert Stevens, kürzlich im Gespräch mit den Handelsblatt gesagt. Höhere Wachstumsraten erwartet Stevens dafür im Bereich ziviler Informationstechnologie, vor allem bei Anwendungen für die Regierung und bei Produkten für den Heimatschutz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%