Mehr Aufträge, mehr Mitarbeiter
Maschinenbau peilt Rekordproduktion im Jahr an

Die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer frohlocken: Im Ausland boomt das Geschäft seit langem und auch im Inland ordern die Kunden wieder. Deswegen rechnet der Verband mit einem Produktionsrekord im laufenden Jahr.

HB FRANKFURT. „Das Produktionsvolumen dürfte 2006 erstmals einen Wert von 155 Mrd. Euro erreichen, vielleicht sogar überschreiten“, sagte Dieter Brucklacher, Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag in Frankfurt. 2005 belief sich die Produktion auf 145 Mrd. Euro.

2007 rechnet der VDMA wegen der Abkühlung der Weltkonjunktur nur noch mit einem leichten Plus von 2 Prozent. „Ausgehend von den USA beobachten wir bereits eine temporäre Verlangsamung“, sagte Brucklacher. Im Inland sollte sich das Investitionstempo jedoch fortsetzen, wenn auch etwas geringer. „Der Nachholbedarf ist unseres Erachtens nach noch nicht gedeckt.“

Die gute Auftragslage schlägt sich auch in der Zahl der Mitarbeiter nieder: Zur Jahreswende rechnet der VDMA mit rund 874 000 Beschäftigten, ein Plus von rund 10 000 zum Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%