Mehr Gewinn
Ciba Spezialitätenchemie baut Stellen ab

Die Ciba Spezialitätenchemie will in den nächsten zwei Jahren 950 der weltweit 19 500 Arbeitsplätze streichen.

HB BASEL. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen damit jährlich Kosten von rund 90 Millionen Franken (rund 60 Millionen Euro) gespart werden. Am Hauptsitz Basel sollen 250 bis 300 anstatt der vor einem Jahr angekündigten 150 bis 200 Arbeitsplätze wegfallen. Dabei seien betriebsbedingte Kündigungen nicht zu vermeiden.

Zugleich gab Ciba für das 3. Quartal 2004 höhere Gewinne und Umsätze bekannt. Der Konzerngewinn stieg um 11 Prozent auf 333 Millionen Franken. Der Umsatz wuchs um 5 Prozent auf 5,3 Milliarden Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%