Mehr Gewinn im Quartal verbucht
Neuheiten von Procter & Gamble verkaufen sich gut

Im abgelaufenen Quartal hat der US-Konsumgüterhersteller Procter&Gamble seinen Gewinn deutlich um 14 Prozent steigern können. Dabei zahlte sich besonders die Einführung neuer Produkte aus. Zugleich bekräftigte das Unternehmen seine Erwartungen für das Gesamtjahr.

HB NEW YORK. Der Gewinn sei im Vierteljahr bis Ende September auf zwei Mrd. Dollar oder 73 Cent je Aktie gestiegen von 1,76 Mrd. Dollar ein Jahr zuvor, gab das in Cincinnati ansässige Unternehmen am Mittwoch bekannt. Die Trennung vom Saft-Geschäft habe erwartungsgemäß zwei Cent zum Gewinn je Aktie beigetragen. Von Reuters befragte Analysten hatten pro Anteilsschein mit einem Ergebnis von 70 bis 73 Cent gerechnet.

Der Umsatz des Konzerns, der unter anderem Pantene-Haarpflegeprodukte herstellt, kletterte um 13 % auf 13,74 Mrd. Dollar und übertraf damit die durchschnittliche Analystenprognose von 13,57 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%