Mehrere Großaufträge
Auslandsorders im Maschinenbau stiegen kräftig

Der deutsche Maschinenbau verzeichnet einen deutlichen Nachfrageanstieg. Im Dezember 2003 lag der Auftragseingang um 29 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau am Freitag in Frankfurt mitteilte. Die Auslandsorders stiegen mit 43 Prozent deutlich stärker als die inländischen, die 5 Prozent zulegten.

HB FRANKFURT. Das Geschäft der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer hat im Dezember insbesondere durch mehrere Großaufträge aus dem Ausland kräftig angezogen.

„Nachdem bereits im Vormonat die Inlandsnachfrage nach deutschen Maschinenbauerzeugnissen rekordverdächtig war, setzt die Auslandsnachfrage im Dezember nun nach“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers die Dezemberzahlen. Im November war die Inlandsnachfrage wegen einiger Großaufträge um 46 Prozent zum Vorjahreszeitraum nach oben geschnellt. Sorge bereitet den Maschinenbauern aber der starke Euro, der die Produkte der Unternehmen verteuert und damit weniger konkurrenzfähig macht. „Er entscheidet letztlich über die Ertragsqualität der gewonnenen Aufträge“, kommentierte Wiechers.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Oktober bis Dezember ergebe sich ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei verzeichneten die Inlandsorders einen Zuwachs von 16 Prozent, während die Auslandsaufträge um 18 Prozent zunahmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%