Mehrere Optionen werden geprüft
GM zeigt Interesse an Diesel-Motoren von BMW

Einem Zeitungsbericht zufolge verhandelt der US-Autobauer General Motors (GM) mit dem deutschen Konkurrenten BMW über den Einbau von Dieselmotoren der Münchener in seiner Luxusmarke Cadillac.

HB MÜNCHEN. Der Die britische „Financial Times“ berichtete am Mittwoch, GM erwäge auch den Einsatz von Motoren aus seinem Gemeinschaftsunternehmen mit Fiat. Diese werden bereits an Saab geliefert. Darüber hinaus sei auch möglich, dass ein V6-Dieselaggregat von Isuzu, das bereits im Opel Vectra eingebaut wird, modifiziert und in den europäischen Cadillac-Fahrzeugen verwendet werde. Sowohl GM als auch BMW lehnten eine Stellungnahme ab.

BMW hat GM Europe bereits mit Sechszylinder-Dieselmotoren für den Opel Omega beliefert. Darüber hinaus versorgen die Münchener nach wie vor die einstigen Töchter Rover und Land Rover mit Diesel-Aggregaten. Dem Zeitungsbericht zufolge steht eine Entscheidung GMs nicht unmittelbar an. GM-Vize-Chairman Bob Lutz habe aber angedeutet, eine Entscheidung könne zum Genfer Autosalon im März fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%