Milliardenauftrag Delta Air Lines kauft bei Airbus ein

Die amerikanische Fluglinie Delta Air Line braucht neue 100 neue Maschinen: Möglicherweise winkt dem europäischen Flugzeugbauer Airbus deshalb ein Milliardenauftrag. Eine Schlappe für den US-Erzrivalen Boeing.
Kommentieren
Delta Airlines kauft seine neue Flotte eventuell bei dem europäischen Flugzeugbauer. Quelle: Reuters
Airbus Logo

Delta Airlines kauft seine neue Flotte eventuell bei dem europäischen Flugzeugbauer.

(Foto: Reuters)

Paris/New YorkAirbus hat Insidern zufolge gute Chancen auf einen Milliardenauftrag von Delta Air Lines. Die US-Fluggesellschaft erwäge, dem europäischen Flugzeugbauer 100 Maschinen des Modells A321neo abzukaufen, sagten zwei mit den Überlegungen vertraute Personen.

Noch am Mittwoch sollte demnach das Direktorium darüber beraten, das die Pläne aber auch noch ändern oder das Vorhaben verschieben könnte. Der Auftrag hätte ein Volumen von 12,7 Milliarden Dollar nach Listenpreis. Doch üblicherweise gewähren die Hersteller deutliche Nachlässe. Die Bestellung würde Airbus helfen, bei den Aufträgen in diesem Jahr den Abstand zum US-Erzrivalen Boeing zu verringeRn.

Zuerst hatte der US-Nachrichtensender CNN über das sich anbahnende Delta-Geschäft berichtet. Die Airline und der Flugzeugbauer wollten sich nicht dazu äußern.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Milliardenauftrag: Delta Air Lines kauft bei Airbus ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%