Milliardendeal
Johnson & Johnson kauft Pharmaforschungsfirma

Alio BioPharma bekommt einen neuen Eigentümer: Die in San Francisco ansässigen Arzneimittelforscher werden vom US-Medizinkonzern Johnson & Johnson übernommen.
  • 0

BangaloreDer US-Konzern Johnson & Johnson kauft für 1,75 Milliarden Dollar den Arzneimittelforscher Alios BioPharma. Das Unternehmen will sich mit der Übernahme bei Präparaten gegen Viruserkrankungen stärker aufstellen. Alios entwickelt etwa ein Mittel gegen Respiratorische Synzytial-Viren (RSV), die vor allem bei Babys und Kleinkindern Entzündungen der Atemwege auslösen. Bisher gibt es kein zugelassenes Medikament gegen RSV. Auch J&J forscht an Behandlungsmöglichkeiten. Das Alios-Mittel soll nach Unternehmensangaben das eigene Portfolio ergänzen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliardendeal: Johnson & Johnson kauft Pharmaforschungsfirma"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%