Milliardendeal Pharmakonzern Novartis greift nach US-Gentechnikfirma Avexis

Novartis will das eigene Gentherapie-Geschäft verstärken: Der Pharmariese investiert fast neun Milliarden Dollar in die Übernahme von Avexis.
Update: 09.04.2018 - 08:11 Uhr Kommentieren
Der Schweizer Pharmakonzern tätigt einen milliardenschweren Zukauf. Quelle: Reuters
Novartis

Der Schweizer Pharmakonzern tätigt einen milliardenschweren Zukauf.

(Foto: Reuters)

ZürichDer neue Novartis-Chef Vasant Narasimhan setzt kurz nach seinem Amtsantritt erneut Akzente. Der Pharmariese aus Basel legt 8,7 Milliarden Dollar für die US-Firma Avexis auf den Tisch und verstärkt damit sein Gentherapie-Geschäft.

Für den Zukauf solle unter anderem Geld verwendet werden, das durch den Verkauf des Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten hereinkomme, sagte der seit Februar an der Konzernspitze stehende Narasimhan am Montag. Novartis hatte vor zwei Wochen angekündigt, sich aus dem gemeinsam mit Glaxo Smithkline betriebenen Geschäft zurückzuziehen und seinen Anteil für 13 Milliarden Dollar an den britischen Partner zu veräußern.

Novartis greift für Avexis tief in die Tasche. Die Aktionäre sollen 218 Dollar pro Aktie erhalten - das entspricht einem 72 prozentigen Aufpreis gemessen am Durchschnittskurs der letzten 30 Tage.

Die Verwaltungsräte beider Unternehmen unterstützen den Deal, der bis Mitte 2018 abgeschlossen sein soll. Novartis verspricht sich von der Akquisition Milliarden-Umsätze sowie einen starken Beitrag zum bereinigten operativen Ergebnis und zum Gewinn je Aktie 2020. „Wir denken, dass die Medizin das Potenzial für mehrere Milliarden Dollar Spitzenumsatz hat“, erklärte Narasimhan.

Der am weitesten fortgeschrittene Wirkstoff von Axexis ist AVXS-101 zur Behandlung von spinaler Muskelatrophie (SMA) - einer Krankheit, die zum frühen Tod oder zu lebenslanger Behinderung führt. Das Mittel wurde von der US-Arzneimittelbehörde als sogenannter Therapiedurchbruch (Breakthrough Therapy) eingestuft und hat in der EU den „Prime“-Status. Es soll in den USA im kommenden Jahr verfügbar sein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Milliardendeal - Pharmakonzern Novartis greift nach US-Gentechnikfirma Avexis

0 Kommentare zu "Milliardendeal: Pharmakonzern Novartis greift nach US-Gentechnikfirma Avexis"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%