Milliardendeal
Unilever übernimmt US-Pflegehersteller Alberto Culver

Mit einer weiteren Milliardenübernahme baut der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever sein Pflegeartikel-Geschäft aus. Unilever will für 3,7 Mrd. Dollar (2,7 Mrd. Euro) den amerikanischen Haar- und Gesichtspflegespezialisten Alberto Culver kaufen, wie der Konzern am Montag mitteilte.
  • 0

HB LONDON. Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever baut mit einem Milliarden-Zukauf in den USA sein Körperpflegegeschäft aus. Für 3,7 Mrd. Dollar in bar (rund 2,8 Mrd. Euro) übernimmt der weltweite Branchendritte den amerikanischen Haarpflegespezialisten Alberto Culver. Beide Unternehmen seien sich einig, teilte der Henkel-Rivale am Montag mit.

Mit dem Zukauf macht der Hersteller von Marken wie Dove, Axe, Pond's und Rexona aber vor allem dem US-Konsumgüterriesen Procter & Gamble Konkurrenz. Die Kartellbehörden und die Culver-Aktionäre müssen der Übernahme noch zustimmen. Die Unilever-Aktie reagierte mit einem Aufschlag von 2,6 Prozent.

Dank Alberto Culver stoße Unilever in der Spitze der Haarpflegespezialisten vor, erklärte Konzernchef Paul Polman. Unilever werde der weltweit führende Hersteller von Haarspülungen, der zweitgrößte Shampoo-Hersteller und der drittgrößte Hersteller von Haarstyling-Produkten. Neben in den USA will Unilever mit Alberto Culver vor allem in Kanada, Großbritannien, Mexiko und Australien wachsen.

Von der Übernahme verspricht sich Unilver zudem erhebliche Synergien. Alberto Culver erwirtschaftete mit 2700 Mitarbeitern in den zwölf Monaten bis Ende Juni bei einem Umsatz von rund 1,6 Mrd. Dollar einen Betriebsgewinn von mehr als 250 Mio. Dollar.

Kommentare zu " Milliardendeal: Unilever übernimmt US-Pflegehersteller Alberto Culver"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%