Milliardengeschäft
3M verkauft Medikamenten-Sparte

Der amerikanische Mischkonzern 3M verkauft sein weltweites Markenmedikamenten-Geschäft für 2,1 Mrd. Dollar (1,7 Mrd. Euro) an drei verschiedene Unternehmen.

dpa-afx ST. PAUL. Das teilte 3M am Donnerstag in St. Paul (US-Bundesstaat Minnesota) mit. Die amerikanische Pharmafirma Graceway Pharmaceuticals übernimmt diese 3M-Pharmaoperationen in den USA, Kanada und Lateinamerika für 875 Mill. Dollar. Die europäische Pharmafirma Meda AB kauft die europäischen 3M-Pharma-Operationen für 857 Mill. Dollar. Die in Australien und im pazifischen Raum aktiven Investmentfirmen Ironbridge Capital und Archer Capital blättern für die Pharmaoperationen von 3M im asiatisch-pazifischen Raum, in Australien und Südafrika 349 Mill. Dollar hin.

Die 3M-Sparte hat 1 050 Mitarbeiter. Davon dürften rund 70 Prozent von den neuen Eigentümern übernommen werden, so der US-Konzern. 3M hat eine riesige Produktpalette von Büromaterial bis zu Heizungsfiltern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%