Milliardenmarkt
Kräftiges Wachstum in der Medizintechnik

Gute Zahlen und einen optimistischen Blick in die Zukunft - die Medizintechnik boomt immer mehr und ist mittlerweile ein Milliardenmarkt geworden. Mehr als 80 Prozent der Unternehmen erwarten für dieses Jahr stark steigende Umsätze, ergibt eine Umfrage in der Branche.
  • 0

FRANKFURT. Die Hersteller von medizintechnischen Verbrauchsgütern rechnen in diesem Jahr mit stärker steigenden Umsätzen und werden durchschnittlich um rund 5,5 Prozent zulegen. Das zeigt die Herbstumfrage des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) unter seinen Mitgliedsunternehmen, die heute in Berlin vorgestellt wird. 2009 waren die Firmen durchschnittlich um rund drei Prozent gewachsen.

Medizintechnik ist ein Milliardenmarkt: Laut statistischem Bundesamt betrugen die Gesundheitsausgaben für Medizinprodukte in Deutschland zuletzt mehr als 24 Mrd. Euro. Dazu gehören Prothesen und orthopädische Geräte ebenso wie Implantate, Verbrauchsmaterialien und Instrumente.

"Die wirtschaftliche Entwicklung der Branche ist insgesamt gut", kommentiert Meinrad Lugan, Vorstandsvorsitzender des BVMed, die Umfrageergebnisse. Mehr als 80 Prozent der Befragten Medtech-Unternehmen würden in diesem Jahr mit einem besseren Umsatzergebnis als 2009 rechnen.

Der Absatz der medizintechnischen Verbrauchsgüter gilt als vergleichsweise wenig konjunkturabhängig, weil es sich vielfach um tägliche benötigte Produkte in Krankenhäusern und Arztpraxen handelt. Dagegen war die Anschaffung von medizinischen Großgeräten in der vergangenen Wirtschaftskrise von vielen Kliniken und Praxen herausgezögert worden.

Allerdings hat die Wirtschaftskrise auch bei den Herstellern von medizintechnischen Verbrauchsgütern ihre Spuren hinterlassen: 70 Prozent der befragten Firmen sprechen von einem stärkeren Druck auf die Preise ihrer Produkte und Dienstleistungen, 27 Prozent beklagen höhere Außenstände wegen verzögerter Zahlungen. Zudem machen sich stark gestiegene Rohstoffpreise bemerkbar (41 Prozent).

Seite 1:

Kräftiges Wachstum in der Medizintechnik

Seite 2:

Kommentare zu " Milliardenmarkt: Kräftiges Wachstum in der Medizintechnik"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%