Milliardenübernahme
General Dynamics schluckt IT-Firma Anteon

dpa-afx FALLS CHURCH. Der US-Rüstungskonzern General Dynamics kauft den auf Informationstechnologie-Systeme und -Dienstleistungen für das Pentagon, die US-Geheimdienste und andere einschlägige Stellen ausgerichtete US-Firma Anteon International Corp.

Der Kaufpreis betrage 2,2 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. Euro), teilte General Dynamics am Mittwoch mit. Darin seien Anteon-Schulden von 100 Mill. Dollar enthalten. Die Anteon-Aktionäre erhalten 55 Dollar in bar je eigenem Anteil. Die Anteon-Aktien zogen vorbörslich um 33,1 Prozent auf 54,25 Dollar an. Die Übernahme solle bis Ende des zweiten Quartals 2006 erfolgen. Anteon beschäftigt 9 500 Mitarbeiter, verfügt über einen Auftragsbestand von 6,6 Mrd. Dollar und erwartet für 2006 einen Umsatz von rund 1,7 Mrd. Dollar.

General Dynamics zählt zu den führenden US-Rüstungsunternehmen. Die Gesellschaft bietet unter anderem Atom-U-Boote, Panzer, sonstige Waffen, Munition und IT-Produkte an. Sie hat ihren Sitz in Falls Church (Bundesstaat Virginia) und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 19,2 Mrd. Dollar. Sie beschäftigt 71 900 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%