Milliardenübernahme von Glaceau
Coca-Cola verstärkt sich bei stillen Getränken

Coca-Cola investiert groß in stille Getränke. Der Brauseproduzent übernimmt für 4,2 Mrd. Dollar den Vitamin-Getränkehersteller Glaceau.

HB NEW YORK. Dank der Transaktion könne die Palette im Bereich Lifestyle-Getränke ausgebaut werden, teilte Coca-Cola am Freitag mit. Die Boards beider Unternehmen hätten der Übernahme zugestimmt. Zuvor hatte bereits die „New York Times“ über den Kauf berichtet. Coca-Cola wolle mit Bargeld und mit eigenen Aktien bezahlen, hieß es. Glaceau soll als separate Geschäftseinheit in der Sparte Coca-Cola North America geführt werden. Der Abschluss der Transaktion ist für Sommer 2007 geplant.

Coca-Cola wolle seine Produktpalette bei stillen Getränken ausweiten, deren Absatz in den USA viel rascher wachse als der von kohlensäurehaltigen Getränken, hatte die „New York Times“ als Gründe für den Kauf angeführt. Juwel im Glaceau-Angebot sei Vitaminwater, ein mit Vitaminen angereichertes Getränk. Es wird in verschiedenem Geschmacksrichtungen angeboten. Glaceau hat seinen Sitz in New York. Der indische Tee-Anbieter Tata Tea habe im vergangenen Jahr 30 Prozent übernommen, hieß es weiter.

Coca-Cola hinkt im amerikanischen Markt für stille Getränke wie Wasser, Sportgetränke und Säfte hinter seinem Hauptkonkurrenten PepsiCo hinterher. Coca-Cola habe in diesem Markt einen Anteil von 23 Prozent, während es PepsiCo auf 50 Prozent bringe, berichtete die Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%