Millionenübernahme
Adidas baut sein Golf-Geschäft aus

Adidas hat für rund 53 Millionen Euro den Golfsport-Ausstatter Adams Golf übernommen. Adidas will beim Ausbau seines weltweiten Golf-Geschäfts vom Knowhow des Unternehmens profitieren.
  • 0

HerzogenaurachAdidas will sein weltweites Golf-Geschäft weiter ausbauen und hat dazu den US-Golfsport-Ausstatter Adams Golf erworben. Der Kaufpreis betrage umgerechnet 53 Millionen Euro, teilte der fränkische Sportartikelhersteller am Freitag in Herzogenaurach mit. Adams Golf soll die bereits aus den Marken TaylorMade, adidas Golf und Ashworth bestehende Adidas-Golfsparte ergänzen.

Vom Knowhow des US-Unternehmens erhofft sich Adidas Impulse bei der Weiterentwicklung von Produkten. Im Gegenzug soll Adams Golf vom weltweiten Vertriebsnetz der neuen Mutter profitieren. Neuer Chef von Adams Golf wird John Ward, der 20 Jahre im Vertrieb der Adidas-Golfmarke TaylorMade war.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Millionenübernahme: Adidas baut sein Golf-Geschäft aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%