Millionenübernahme
Sanofi steigt im großen Stil in Brasilien ein

Der französische Pharmariese Sanofi-Aventis steigt mit einer Übernahme in Brasilien zum führenden Hersteller von Nachahmermedikamenten in Lateinamerika auf.

HB PARIS. Sanofi erwerbe für insgesamt 500 Millionen Euro das Generika-Unternehmen Medley, kündigte der Konzern am Donnerstag in Paris an. Allein in Brasilien komme Sanofi damit im Arzneimittelmarkt auf einen Anteil von zwölf Prozent. Das Geschäft mit Nachahmerpräparaten wächst dort rasant. Experten rechnen mit einem jährlichen Marktwachstum von über 20 Prozent in den nächsten Jahren.

Angesichts auslaufender Patente tummeln sich immer mehr große Pharmakonzerne auf dem Markt der Nachahmer-Medikamente, der nicht zuletzt wegen knapper Kassen in den Gesundheitssystemen floriert. Medley kam 2008 auf einen Umsatz von umgerechnet 153 Millionen Euro. Zwei Drittel davon erzielte das Familienunternehmen mit Nachahmer-Medikamenten. Sanofi wolle den Zukauf noch im zweiten Quartal abschließen, teilte der Konzern mit. Im Kaufpreis seien 170 Millionen Euro Schulden enthalten.

Sanofi hatte in jüngster Zeit eine Reihe kleinerer und mittelgroßer Transaktionen unter Dach und Fach gebracht, um die Folgen auslaufender Patente abzumildern und sich insgesamt im Pharmageschäft breiter aufzustellen. So übernahm der Konzern unlängst den mexikanischen Generika-Hersteller Laboratorios Kendrick. Ein im Vergleich dazu großer Schritt gelang Sanofi mit dem Erwerb der tschechischen Generikafirma Zentiva für rund zwei Milliarden Dollar. Sanofi-Chef Chris Viehbacher hatte gesagt, der Konzern strebe weiter kleine bis mittelgroße Transaktionen an. Auf dem Radar stünden die Bereiche Impfstoffe, freiverkäufliche Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (OTC) sowie Generika und die Tiermedizin.

Zuletzt fiel der Name Sanofi häufig im Zusammenhang mit Übernahmespekulationen und bislang unbestätigten möglichen Transaktionen in der Pharmabranche. Dazu gehört etwa die Übernahme des Arzneimittelgeschäfts der belgischen Chemie- und Pharmagruppe Solvay. Kreisen zufolge soll hier der Verkaufsprozess kurz nach den Osterfeiertagen angestoßen werden. Auch bei Übernahmespekulationen um die Unternehmen Biogen Idec aus den USA, den niederländischen Impfstoffhersteller Crucell und die indischen Pharmafirmen Piramal Healthcare und Shantha Biotech wurde Sanofi ins Spiel gebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%