Mineralölkonzern
Shell sucht nach Öl vor türkischer Küste

Shell hat mit der Türkei ein Abkommen über die Suche nach Öl- und Gasvorkommen im Mittelmeer geschlossen. Mit im Boot ist auch der türkische Mineralölkonzern TPAO.
  • 0

AnkaraDer niederländische Ölkonzern Shell hat mit dem türkischen Mineralölunternehmen TPAO einen Vertrag zur Erkundung von Öl- und Gasvorkommen im Mittelmeer abgeschlossen. Das am Mittwoch unterzeichnete Abkommen sieht eine gleichberechtigte Ausbeutung eventueller Öl- und Gasfunde vor. Die Suche soll sich auf das Seegebiet vor der Küste der Stadt Antalya im Südosten der Türkei konzentrieren. Der türkische Energieminister Taner Yildiz sagte am Mittwoch, er hoffe, die Zusammenarbeit werde sowohl für Shell als auch die Türkei ertragreich sein.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mineralölkonzern: Shell sucht nach Öl vor türkischer Küste"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%