Mischkonzern: Honeywell genehmigt Aktienrückkauf

Mischkonzern
Honeywell genehmigt Aktienrückkauf

  • 0

FrankfurtDer amerikanische Mischkonzern Honeywell International hat die Jahresziele bekräftigt.

Für das laufende Jahr peilt Honeywell einen Gewinn vor Sonderposten zwischen 3,60 und 3,80 Dollar je Aktie an. Der Umsatz dürfte bei 35 bis 36 Milliarden Dollar liegen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit.

Analysten erwarten bisher einen Gewinn je Aktie von 3,84 Dollar bei knapp 36 Milliarden Dollar Umsatz.

Für das erste Quartal stellte Honeywell einen Umsatz von 8,7 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 80 Cent je Aktie in Aussicht. Am Markt wurden bislang 82 Cent Gewinn je Aktie und 8,57 Milliarden Dollar Umsatz erwartet.

Honeywell genehmigte zudem den Rückkauf von Aktien im Wert von bis zu drei Milliarden Dollar und kündigte den Beginn für dieses Jahr an.

dpa

Kommentare zu " Mischkonzern: Honeywell genehmigt Aktienrückkauf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%