Mischkonzern will Holzwerkstofffirma kaufen Pfleiderer erwägt Kunz-Übernahme

Der Oberpfälzer Mischkonzern Pfleiderer prüft die Übernahme des Holzwerkstoffproduzenten Kunz-Gruppe.

HB MÜNCHEN. Derzeit laufe die rechtliche und wirtschaftliche Prüfung (Due Diligence) der Transaktion, teilte die im Börsenindex SDax gelistete Gesellschaft am Dienstag in Neumarkt mit. Die Kunz-Gruppe beschäftige rund 1900 Mitarbeiter und habe im vergangenen Jahr einen Konzernumsatz von rund 650 Millionen Euro verbucht. Pfleiderer kam auf etwa 950 Millionen Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%