Mit 600 Maybachs im Plan Mercedes verfehlt Absatzrekord

Seite 2 von 2:

Auf dem Heimmarkt USA verlor Chrysler mit 2,12 Millionen abgesetzten Fahrzeugen rund vier Prozent. Angesichts des von Rabattschlachten gezeichneten schwierigen Marktes sei dies ein kleiner Rückgang, hieß es. Positiv stimmte Chrysler-Chef Dieter Zetsche, dass in den letzten drei Monaten des Jahres die Vorjahresergebnisse übertroffen worden waren. Dies sei eine gute Basis, um 2004 mit neun neuen Modellen durchzustarten.

Als Überraschung präsentierte Mercedes in Detroit als Studie eine S-KLasse mit Hybrid-Antrieb. Der kombinierte Diesel/Elektroantrieb leiste 309 PS und könne den Spritverbrauch um 20 Prozent senken. Außerdem unterstrich der Stuttgarter Autobauer seinen Anspruch, den Diesel in den USA populär zu machen - mit der Einführung der E- Klasse mit Dieselmotor. Die am Montag in Detroit vorgestellte fast serienmäßige Studie des sechssitzigen Grand Sports Tourer (GST) kommt 2005 zu den Kunden. Mit der auf den amerikanischen Markt gezielten Mischung aus luxuriöser Limousine, Kombi und Minivan wolle man ein neues Segment begründen, sagte Hubbert. Eine kleine Version ist für Europa vorgesehen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%