Miteigner MAN hatte Zustimmung schon erteilt
Land verkauft Schwäbische Hüttenwerke an Finanzinvestor

Anders als Franz Müntefering scheinen die baden-württembergischen Politiker keine Berührungsängste vor Finanzinvestoren zu haben, die vom SPD-Chef als "Heuschrecken" tituliert wurden. Sie stimmten dem Verkauf der 50-prozentigen Landestochter Schwäbische Hüttenwerke (SHW) zu.

HB STUTTGART. Nach dem Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN als Mitinhaber gab am Mittwoch auch der Finanzausschuss des Landtags in Stuttgart seine Zustimmung zu dem Verkauf des Automobilzulieferers SHW, über den seit mehr als einem Jahr verhandelt worden war. Finanzinvestor Nordwind Capital ist das Unternehmen 100 Millionen Euro wert. Den Verkaufserlös teilten sich das Land Baden-Württemberg und MAN, teilte der Vorsitzende des Finanzausschusses des baden-württembergischen Landtags, Herbert Moser (SPD), mit. „Der Veräußerung steht nichts mehr im Weg“, erläuterte er nach dem einstimmigen Votum. Alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

Ein MAN-Sprecher sagte, die Verträge für den Verkauf seien noch nicht unterzeichnet. Nach der Zustimmung des Landes könne der Verkaufsprozess nun zu Ende gebracht werden. Einen Zeitpunkt für den Abschluss des Geschäfts nannte er nicht. Von Nordwind war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Nordwind ist ein kleinerer Finanzinvestor, der sich in der Vergangenheit bereits beim Sauerländer Autozulieferer Honsel eingekauft hat. Der Fonds sammelte bislang 300 Millionen Euro Eigenkapital ein.

Bei MAN stand SHW seit längerem auf der Verkaufsliste, da die Hüttenwerke nicht mehr als Kerngeschäft angesehen werden. Der seit Januar amtierende MAN-Chef Hakan Samuelsson will den Konzern auf fünf Sparten konzentrieren und Randgeschäfte verkaufen. Lange hatte der kanadische Automobilzulieferer Magna als Favorit für den Kauf von SHW gegolten.

Seite 1:

Land verkauft Schwäbische Hüttenwerke an Finanzinvestor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%