Möglicher Großauftrag
Airbus will bei Air Asia landen

Der europäische Flugzeugbauer Airbus kommt einem weiteren Großauftrag aus Malaysia näher. Air Asia, bereits Großkunde des Konzerns, plant den Kauf von 100 weiteren Maschinen.
  • 0

Kuala Lumpur/BerlinDie stark wachsende Fluggesellschaft Air Asia möchte auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin zusätzliche 100 Airbus-Maschinen bestellen, wie die Chefin der Fluglinie, Aireen Omar, dem TV-Sender Bloomberg sagte. Die Verhandlungen mit Airbus liefen gut. Die ILA findet vom 11. bis 16. September in Berlin statt.

Air Asia ist bereits Großkunde von Airbus und hatte im vergangenen Jahr auf einen Schlag 200 Exemplare des spritsparenden Airbus A320neo bestellt - die bis dahin größte Order der Branchengeschichte. Insgesamt hat Air Asia bei Airbus noch 272 Mittelstreckenflieger abzunehmen. Der neue Auftrag würde die Zahl weiter wachsen lassen.

Bereits im Mai hatte Konzernchef Tony Fernandes eine Order für 50 Maschinen angekündigt - mit der Option auf 50 weitere. Air Asia wächst schnell und will mit den neuen Maschinen das Geschäft in Südostasien weiter ausbauen. „Wir haben eine starke, gute Nachfrage gesehen“, sagte Omar. „Wir brauchen definitiv mehr neue Flugzeuge.“

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Möglicher Großauftrag: Airbus will bei Air Asia landen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%