Montage von Nutzfahrzeugen
Volkswagen baut Werk in Mexiko

Der Autobauer Volkswagen stellt künftig auch in Mexiko Nutzfahrzeuge her. Der Konzern wird ab Ende des Jahres in Mexiko ein Werk zur Montage von schweren Lastwagen und Omnibussen errichten.

HB HAMBURG. Mit dem Bau des neuen Werks mit zunächst 50 Arbeitsplätzen und einer bis 2006 geplanten jährlichen Produktionskapazität von 2000 Fahrzeugen solle Ende des Jahres begonnen werden, teilte die Nutzfahrzeugsparte von Europas größtem Automobilkonzern am Montag in Hannover mit. Von Mitte 2004 an soll das Werk mit vorgefertigten Modulen aus dem Lkw-Werk im brasilianischen Resende beliefert werden, die vor Ort zusammengebaut werden. Die Motoren werden von der mexikanischen Tochtergesellschaft des Autozulieferers Cummins Latin America geliefert. Ein Standort für das neue Montagewerk stehe noch nicht fest, hieß es. Daher könne die InvestitionsSumme auch noch nicht beziffert werden. In Unternehmenskreisen war die Rede von einem kleinen zweistelligen Millionen-Betrag in Euro.

Im brasilianischen Resende produziert Volkswagen vor allem schwere Lastwagen bis 42 Tonnen und Busse. Insgesamt werden den Angaben zufolge im laufenden Jahr 2003 in Resende rund 27 000 Fahrzeuge vom Band rollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%