Nach Daimler

Toyota verkauft Tesla-Anteile

Zuerst Daimler, jetzt Toyota: Die großen Autobauer versilbern ihre Anteile am Elektroautohersteller Tesla. Vor vier Jahren waren die Anteile 50 Millionen wert. Wie viel Toyota jetzt dafür bekommen hat, bleibt geheim.
Kommentieren
Ein Tesla-Auto wird aufgeladen. Toyota zieht bei seinem Tesla-Investment den Stecker. Quelle: dpa

Ein Tesla-Auto wird aufgeladen. Toyota zieht bei seinem Tesla-Investment den Stecker.

(Foto: dpa)

TokioNach Daimler hat sich auch Toyota von Tesla-Anteilen getrennt. Weder den Zeitpunkt noch die Höhe des Verkaufs wollte Toyota am Freitag nennen. Toyota hat im Mai 2010 kurz vor dem Börsengang des Herstellers von Elektroautos 50 Millionen Dollar in die Firma investiert.

Damals bezifferten die Japaner den Anteil auf etwa 2,5 Prozent. Wieviel Toyota derzeit an Tesla besitzt ist nicht klar. Erst vor wenigen Tagen hat Daimler seine Beteiligung von vier Prozent verkauft und rund 780 Millionen Dollar eingenommen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nach Daimler: Toyota verkauft Tesla-Anteile"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%