Nach Gewinnsprung
SGL nun fürs Gesamtjahr zuversichtlicher

Der Grafitspezialist SGL zeigt sich nach einem kräftigen Gewinnanstieg im ersten Halbjahr zuversichtlicher für 2008.

rtr FRANKFURT. "Angesichts gut gefüllter Auftragsbücher und positiver Signale unserer Kundenindustrien werden wir im Gesamtjahr 2008, trotz der zunehmend pessimistischeren konjunkturellen Rahmenbedingungen, erneut Rekordergebnisse ausweisen", erklärte Vorstandschef Robert Koehler am Donnerstag. SGL rechnet nun mit einem Anstieg des operativen Gewinns um rund 20 Prozent, nachdem bislang ein Zuwachs von 15 bis 20 Prozent in Aussicht gestellt worden war. Der Umsatz soll 2008 unverändert um zehn bis 15 Prozent zulegen.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres erhöhte das Wiesbadener Unternehmen seinen operativen Gewinn (Ebit) um 24 Prozent auf 151 Mill. Euro. Im zweiten Quartal kletterte das operative Ergebnis um 27 Prozent auf 82 Mill. Euro und lag damit deutlich über den Analystenschätzungen von 75 Mill. Euro. SGL habe gestiegene Rohstoffkosten durch höhere Preise und Absätze sowie Kostensenkungen ausgleichen können, erklärte der Vorstand. Im ersten Halbjahr setzte der Konzern 735 Mill. Euro um - ein Plus von 14 Prozent binnen Jahresfrist. Währungsbereinigt lag der Umsatzanstieg sogar bei 18 Prozent.

SGL hat nach der im vergangenen Jahr abgeschlossenen Umschuldung, mit der die Zinslasten verringert wurden, einen Wachstumskurs eingeschlagen. Dabei kommt dem Konzern nicht nur der asiatische Wirtschaftsboom zu Gute, sondern auch, dass klassische Werkstoffe in den westlichen Industrieländern durch leichtere Materialien wie Carbonfasern ersetzt werden. "Wir profitieren in unseren traditionellen Geschäften von der robusten Stahl- und Aluminiumkonjunktur", erklärte Koehler.

Die Grafitelektroden von SGL werden in der Stahlproduktion eingesetzt, die Kathoden bei der Aluminiumschmelze. Daneben ist SGL im Geschäft mit Carbonfasern aktiv, die unter anderem in der Luftfahrt und in der Windenergiebranche zum Einsatz kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%