Nach gutem Quartal: Thyssen-Krupp setzt sich höhrere Ziele

Nach gutem Quartal
Thyssen-Krupp setzt sich höhrere Ziele

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp hat nach einem Umsatz- und Gewinnsprung im ersten Quartal die Ziele für das Gesamtjahr leicht angehoben.

dpa-afx DÜSSELDORF. "Für das Geschäftsjahr 2006/2 007 erwarten wir einen Umsatz in der Größenordnung von 48 bis 49 Mrd. Euro", sagte Vorstandschef Ekkehard Schulz am Dienstag in Düsseldorf laut Mitteilung. Beim Vorsteuerergebnis liege das nachhaltige Ziel unverändert bei 2,5 Mrd. Euro. "Wir sind zuversichtlich, diese Größenordnung nach 2005/2 006 auch im laufenden Geschäftsjahr deutlich zu übertreffen."

Bisher war der Konzern von einem Umsatz von rund 47 Mrd. Euro ausgegangen, der Gewinn vor Steuern sollte die 2,5 Mrd. Euro übertreffen. Im vergangenen Jahr hatte Thyssen-Krupp bei einem Umsatz von 47,1 Mrd. Euro ein Vorsteuerergebnis von 2,6 Mrd. Euro erzielt.

Nach endgültigen Zahlen für das erste Quartal (bis Dezember) verdiente Thyssen-Krupp vor Steuern 1,062 Mrd. Euro nach 425 Mill. Euro im Vorjahr. "Es ist das bisher höchste je in einem Quartal erzielte Ergebnis", hieß es in der Mitteilung. Der Umsatz verbesserte sich um 13 Prozent auf 12,3 Mrd. Euro.

Unter dem Strich stand ein Gewinn je Aktie von 1,31 Euro nach 0,49 Euro im Vorjahr. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verbesserte sich von 898 Mill. auf 1,507 Mrd. Euro. Beim Auftragseingang verbuchte der Konzern ein Plus von 15 Prozent auf 13,3 Mrd. Euro. Zu der Verbesserung gegenüber dem Vorjahr hätten vor allem die Segmente Stainless, Steel und Services beigetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%