Nach gutem Vierteljahr
Salzgitter steckt sich höhrere Ziele

Der Stahl- und Röhrenhersteller Salzgitter hat im ersten Quartal dank des anhaltenden Stahlbooms mehr verdient als am Markt erwartet und sein Gewinnziele für das Gesamtjahr angehoben.

dpa-afx SALZGITTER. Zwischen Januar und März habe der vollständig im operativen Geschäft erzielte Vorsteuergewinn bei 325,4 Mill. Euro gelegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mit. Von dpa-AFX befragte Experten hatten mit knapp 257 Mill. Euro gerechnet. Im Vorjahr lag der Vorsteuergewinn inklusive Sondereffekten aus Kurssicherungsmaßnahmen bei 50,2 Mill. Euro, operativ betrug er damals 198,9 Mill. Euro.

Für das Gesamtjahr erwartet Salzgitter nun einen operativen Vorsteuergewinn von etwa einer Milliarde Euro. Bislang hatte der Konzern lediglich einen Wert im "anspruchsvolleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich" erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%