Nach Halbjahres-Bilanz
Q-Cells erhöht erneut Prognose für 2006

Der Solarzellen-Hersteller Q-Cells hat nach einem Ergebnisschub im ersten Halbjahr die Prognosen für das Gesamtjahr erhöht.

dpa-afx THALHEIM. Für das Gesamtjahr rechnet die Gesellschaft nun mit einem Umsatzplus von 75 Prozent auf 525 Mill. Euro, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Montag in Thalheim (Sachsen-Anhalt) mitteilte. Zuvor hatte die Gesellschaft einen Umsatz von 500 Mill. Euro erwartet. Q-Cells erhöhte damit zum zweiten Mal seine Erwartung für das laufende Geschäftsjahr.

Beim Überschuss stellte der Konzern ein Plus von 88 Prozent auf rund 75 Mill. Euro in Aussicht und beim Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) erwartet Q-Cells nun 115 Mill. Euro. Ein Sprecher bezeichnete den Ausblick als "konservativ", da das Ergebnis in der zweiten Jahreshälfte in Regel stärker wächst als in den ersten sechs Monaten. Er begründete die erneute Anhebung unter anderem mit verbesserten Verkaufskonditionen für Solarzellen.

Im ersten Halbjahr wuchs der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 116,7 Mill. auf 243,1 Mill. Euro und der Überschuss von 14,8 Mill. auf 37,4 Mill. Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) kletterte um 138 Prozent auf 55,9 Mill. Euro. Q-Cells begründete den Zuwachs unter anderem mit einer höheren Nachfrage aus dem Ausland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%