Nach Protesten
Platinmine in Südafrika wieder geöffnet

Aus Sicherheitsgründen musste Aquarius Platinum seine Mine nahe Rustenburg am Freitag schließen. Nun ist die Arbeit offenbar wieder aufgenommen worden, wie der Platinproduzent mitteilte.
  • 0

JohannesburgNach den Unruhen im Zuge von Protesten streikender Bergarbeiter in Südafrika hat der viertgrößte Platinproduzent der Welt, Aquarius Platinum, eine vorübergehend geschlossene Mine wieder geöffnet. Die Arbeit in der Kroondal-Platinmine nahe Rustenburg in der Nordwest-Provinz sei am Montag wieder aufgenommen worden, teilte das Unternehmen mit. Die Mine war am Freitag nach Unternehmensangaben aus Sicherheitsgründen geschlossen worden.

Der Arbeitskampf hatte im August in der südafrikanischen Platinmine Marikana des Betreibers Lonmin begonnen und sich in der Folge auf benachbarte Minen ausgeweitet. Mehrere Bergwerke wurden daraufhin geschlossen, darunter auch fünf Minen des weltweit führenden Platinherstellers Anglo American Platinum. Bei den Unruhen in Marikana waren insgesamt 45 Menschen getötet worden. Am Wochenende verhinderte die Polizei auf Anordnung der Regierung einen Marsch streikender Arbeiter.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Protesten: Platinmine in Südafrika wieder geöffnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%