Nach Rekordgewinn
Fuchs Petrolub schüttet höhere Dividende aus

Der Mannheimer Öl- und Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub erhöht nach einem Rekordgewinn erneut die Dividende und erwartet auch 2004 steigende Ergebnisse.

HB MANNHEIM. Die Ausschüttung für Stamm- und Vorzugsaktionäre werde um jeweils zehn Cent auf 1,56 Euro für die Stämme und 1,73 Euro für die Vorzüge angehoben, teilte Fuchs Petrolub am Freitag in Mannheim mit. Der operative Gewinn sei 2003 auf 93,2 (Vorjahr: 90,7) Millionen Euro gestiegen, der Jahresüberschuss habe sich um 28 Prozent auf 30,9 (24,1) Millionen Euro verbessert. „Für das laufende Jahr ist der Konzern trotz weiter anspruchsvoller Marktbedingungen zuversichtlich, beim Ergebnis zuzulegen“, hieß es in einer Mitteilung.

Der Konzernumsatz ging im vergangenen Jahr auf 1,041 (1,065) Milliarden Euro zurück. Im ersten Quartal 2004 zog das Volumen leicht auf 266,9 (263,4) Millionen Euro an. Fuchs Petrolub ist der größte Schmierstoffhersteller, der nicht zu einem Mineralölkonzern gehört.

Die im SDax notierten Vorzugsaktien stiegen am Morgen um 1,1 Prozent auf 55 Euro, die mehrheitlich in Besitz der Familie Fuchs befindlichen Stämme um 0,8 Prozent auf 61,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%