Nach wie vor deutliches Wachstum erwartet
Puma will Rekordjagd fortsetzen

Der fränkische Sportartikelhersteller Puma erwartet wegen starker Auftragszuwächse erneut einen Umsatzrekord. Auch der Ertrag soll 2004 weiter zulegen. Die Dividende für 2003 soll um 27 Prozent erhöht werden.

HB HERZOGENAURACH. „Im Hinblick auf die Positionierung von Puma als begehrte Sportlifestylemarke und die starken Auftragszuwächse für das erste Halbjahr 2004 erwarten wir im sechsten Jahr in Folge ein Umsatzwachstum von über zehn Prozent“, sagte Vorstandschef Jochen Zeitz am Dienstag auf der Hauptversammlung in Herzogenaurach. Damit bekräftigte Puma seine bisherige Prognose. Für den Vorsteuergewinn hat Puma einen zumindest so starken Zuwachs wie beim Umsatz angekündigt. Analysten gehen nach Daten von Reuters Research von einem Anstieg des Vorsteuergewinns in diesem Jahr auf rund 314 Mill. € aus.

Aktionärsvertreter lobten den Kurs des Unternehmens, kritisierten aber die aus ihrer Sicht viel zu niedrige Dividende. An der Börse legte die Puma-Aktie, deren Wert sich binnen eines Jahres weit mehr als verdoppelt hat, um 2,2 % auf 204,25 € und damit etwas stärker als der Gesamtmarkt zu.

Zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal machte Zeitz keine Angaben. Diese Zahlen sollen am 26. April veröffentlicht werden. Zeitz sprach allerdings von einer soliden Auftragslage, daher gehe Puma von einer weiter guten Geschäftsentwicklung aus. Das Unternehmen sei auf dem besten Weg, seine Marktanteile und Marktstellung weiter auszubauen.

Seite 1:

Puma will Rekordjagd fortsetzen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%