Nachfrage zieht an: Neue VW-Rabatte locken Golf-Kunden

Nachfrage zieht an
Neue VW-Rabatte locken Golf-Kunden

Experten erwarten nicht viel von den morgen veröffentlichten Volkswagen-Zahlen für 2003. Schon seit Monaten bereitet der Konzern die Öffentlichkeit auf eine Halbierung des Jahresgewinns vor. Für das neue Jahr gibt es jedoch einen Hoffnungsschimmer.

HB HAMBURG. Europas größter Autohersteller profitiert nach Angaben von VW-Händlern mit steigenden Bestelleingängen von seiner Rabattaktion für das neue Golf-Modell. Gleichzeitig sorgt die Zugabe einer Klimaanlage im Wert von 1225 € als kostenloses Extra aber bei der Altkundschaft, die den neuen Golf bereits vor der Rabattaktion gekauft haben, für erhebliche Verärgerung.

„Natürlich hat das zu einer Belebung geführt“, sagte der Sprecher des VW/Audi-Händlerverbandes, Michael Lamlé, der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag in Isernhagen bei Hannover mit Blick auf die Rabattaktion. „Ob das der große Durchbruch ist, das weiß ich noch nicht“, schränkte Lamlé aber ein. Konzernvertriebschef Georg Flandorfer berichtete, der Auftragseingang des seit Herbst in fünfter Generation auf den Markt gebrachten wichtigsten Gewinnbringers von VW sei innerhalb von zwei Wochen auf 650 Bestellungen pro Tag von rund 350 gestiegen. Wenn sich der Bestelleingang in den nächsten sechs Wochen auf diesem Niveau halte, schlage das Pendel Richtung Erfolg.

Vom neuen Golf hängt nicht nur für VW selbst viel ab, er gilt wegen seiner hohen Stückzahlen auch als Hoffnungsträger für ein Anspringen der gesamten deutschen Automobilkonjunktur. Anzeichen für ein Anziehen der Nachfrage auf breiter Front gibt es bislang aber nicht.

Volkswagen leidet als Massenhersteller besonders unter der allgemeinen Nachfrageschwäche und bietet das neue Golf-V-Modell daher seit zwei Wochen inklusive Klimaanlage an, was einem Preisabschlag von acht Prozent gleichkommt. Produktionsprobleme hatten im vergangenen Jahr dazu geführt, dass nicht wie ursprünglich geplant 135 000 Einheiten des Erfolgsmodells gefertigt werden konnten, sondern nun 110 000 Stück. Am Absatzziel von 600 000 Einheiten für das laufende Jahr hält VW fest.

Seite 1:

Neue VW-Rabatte locken Golf-Kunden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%